2018 feiern wir "10 Jahre Spectaculum" -Mittelalter erleben-
2018 feiern wir"10 Jahre Spectaculum"-Mittelalter erleben-

Gründung des Freundeskreis „Wilhelm Hey Ichtershausen“

integriert im Kulturverein Ichtershausen

 

Am Mittwoch, den 22. Oktober 2014 wurde der Freundeskreis im ehrwürdigen evangelischen Pfarrhaus, Klosterstraße 1, zu Ichtershausen gegründet.

Zwölf interessierte Bürger zählen schon jetzt zu den Personen, die das kulturelle Erbe von Ichtershausen pflegen und damit für die Nachwelt erhalten möchten.

Dies ist ein Schatz, wofür sich bedeutende Persönlichkeiten und Experten aus dem Kunst- und Kulturbereich bzw. der Geschichtsforschung zusammengefunden haben.

Ziel des Freundeskreises ist es, das Leben und das soziale Engagement von Wilhelm Hey zu würdigen und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Nicht nur die Texte zu einem der bekanntesten Weihnachtsliedern „Alle Jahre wieder“ ebenso die be­deu­tenden Kinderlieder „Weißt du, wieviel Sternlein stehen?“ , „Vöglein im hohen Baum“, ebenso seine zahlreichen Fabeln, stehen hier im Fokus.

Zu erwähnen sei an dieser Stelle auch die Gründung einer Hilfskasse für Handwerker, eine von ihm selbst betreute Fortbildungsschule für Handwerkerlehrlinge und ebenso ein „Kinderheim“, das berufstätigen Eltern die Sorge um ihre Kleinen abnahm.

Da­r­ü­ber hi­n­aus ist die heute noch so beliebte und bedeutende Gemeindebibliothek durch die uneigennützige Gründung von W. Hey zu beachten.

Verschiedene Ideen, wie die Anbringung eines Wegleitsystems zur Klosterkirche „St. Georg und Marien“ und zum Heimatmuseum, der Möglichkeit einer temporären öffentlichen Exposition zu W.-Hey, ebenfalls die Umsetzung eines Kunst- & Kulturweges im deutschsprachigen Raum, werden in den nächsten Monaten auf Ihre Durchführbarkeit hin überprüft bzw. in die Realität umgesetzt.

Zu dem bereits existierenden und in diesem Jahr erstmalig verliehenen „Wilhelm - Hey – Kulturpreis“ gesellt sich im nächsten Jahr ein Schreibwettbewerb für den “Wilhelm – Hey – Literaturpreis“ dazu. Dieser ist an das Legat, welches bis 1933 an der Volksschule in Ichtershausen ausgegeben wurde, angelehnt.

Sehr gerne sind weitere Interessenten für diesen Freundeskreis herzlich willkommen. Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne Herr Römhildt unter 03628 – 527510 oder Herr Guba unter 03628-527547 oder richten Sie Ihre Anfrage an kulturvereinichtershausen@yahoo.de

 

 

 

Mitglieder des Freundeskreises bei der Gründung.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Kulturverein Ichtershausen e.V.